Domain roemisches-reich.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt roemisches-reich.de um. Sind Sie am Kauf der Domain roemisches-reich.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Gladiatoren:

Gladiatoren
Gladiatoren

Blutlust oder Berufsstolz? Der Gladiator ist neben dem Legionär zur populärsten Ikone der römischen Antike geworden. Er war der Star in der ersten Kultur der Massenunterhaltung der Geschichte. Aber entsprechen die Gemetzel in der Arena unter dem Gejohle eines enthemmten Publikums, die trostlosen Lebensverhältnisse der versklavten Kampfmaschinen, wie wir sie aus zahllosen Filmen kennen, der Realität? Marcus Junkelmann widmet sich seit Jahrzehnten der Erforschung des Gladiatorenwesens und ist zu vielen neuen und unerwarteten Ergebnissen gelangt. So war die Gladiatur ein genau geregelter Kampfsport unter der Aufsicht von Schiedsrichtern. Nur eine Minderzahl der Duelle endete mit dem Tod eines der Kontrahenten. Denn die medizinische Versorgung war besser als die der meisten Zivilisten. Die Kämpfe wurden unter dem Klang stimulierender Musik opernhaft inszeniert. Die Bewaffnung und Kampfweise der verschiedenen Gladiatorengattungen und ihre Kombination zu Fechterpaaren waren exakt festgelegt. Der Autor hat sie nicht nur an Hand der Quellen identifiziert, sondern die Praxis in Rekonstruktion und Experiment erprobt und anschaulich dokumentiert. Viele Gladiatoren kämpften freiwillig und besaßen ausgeprägten Berufsstolz. Nicht wenige von ihnen hatten Frauen und Kinder. Und die Darbietungen waren nicht einfach nur Ausdruck von Voyeurismus und Blutlust, sondern erfüllten in der Frühzeit religiöse Funktionen im Totenkult und dienten später einer heroischen Staatsideologie.

Preis: 19.00 € | Versand*: 0.00 €
Gladiatoren Kurzschwert
Gladiatoren Kurzschwert

Gladius ein römisches Kurzschwert - Das Gladius war die ideale Nahkampfwaffe in engen Infanterieformationen, wie die Römer sie verwendeten. Klingenmaterial: 440er Edelstahl Gesamtlänge: 80 cm inklusive passender Scheide in schwarz Gewicht: ca. 1,8 kg Klinge nicht scharf frei ab 18 Jahren >>> Info zum Altersnachweis

Preis: 99.95 € | Versand*: 6.50 €
GLADIATOREN (Junkelmann, Marcus)
GLADIATOREN (Junkelmann, Marcus)

GLADIATOREN , Die Wirklichkeit hinter der Legende , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20221017, Autoren: Junkelmann, Marcus, Seitenzahl/Blattzahl: 96, Keyword: Aktionsbilder; Gladiatur; Ikone; Kampfsport; Massenunterhaltung; Römer; Römische Antike; Römische Geschichte; Star; ideologische und religiöse Aspekte; verstehen, Fachschema: Altertum~Antike~Antike (griechisch-römisch) / Rom (Staat, Reich)~Römer~Römisches Reich~Rom (Staat, Reich)~Archäologie - Archäologe, Fachkategorie: Antike~Archäologie einer Periode / Region, Warengruppe: HC/Vor- und Frühgeschichte, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Länge: 304, Breite: 215, Höhe: 20, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2822792

Preis: 19.00 € | Versand*: 0 €
Gladiatoren (Roemhildt, Mark)
Gladiatoren (Roemhildt, Mark)

Gladiatoren , Große Kämpfer , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20200201, Produktform: Leinen, Autoren: Roemhildt, Mark, Seitenzahl/Blattzahl: 24, Keyword: illegal; Krieger; Aufstand; Kämpfe; Römisches Reich; Christ; n.Chr.; Lendenschurz; Sklave; Eid; Rechte; Dreizack; Visier; Entertainer; v.Chr.; Gladiator; Arena, Fachschema: Geschichte / Kindersachbuch, Jugendsachbuch~Kinder- u. Jugendliteratur / Kindersachbuch~Politik / Kindersachbuch, Jugendsachbuch, Fachkategorie: Kinder/Jugendliche: Sachbuch: Kriegsführung, Schlachten, Militär~Kinder/Jugendliche: Soziale Themen, Altersempfehlung / Lesealter: 18, ab Alter: 5, bis Alter: 9, Imprint-Titels: CORONA Sachbücher, Warengruppe: HC/Kinderbücher/Sachbücher/Geschichte/Politik, Fachkategorie: Kinder/Jugendliche: Sachbuch: Abenteurer & Gesetzlose, Text Sprache: ger, Originalsprache: eng, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: Ars Scribendi Verlag, Verlag: Ars Scribendi Verlag, Verlag: Uitgeverij Ars Scribendi B.V., Länge: 235, Breite: 174, Höhe: 10, Gewicht: 236, Produktform: Gebunden, Genre: Importe, Genre: Importe, Herkunftsland: CHINA, VOLKSREPUBLIK (CN), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel,

Preis: 10.50 € | Versand*: 0 €

Wie wurden Gladiatoren ausgebildet?

Gladiatoren wurden in speziellen Gladiatorenschulen, den sogenannten Ludus, ausgebildet. Dort erlernten sie den Umgang mit verschi...

Gladiatoren wurden in speziellen Gladiatorenschulen, den sogenannten Ludus, ausgebildet. Dort erlernten sie den Umgang mit verschiedenen Waffen wie Schwert, Schild und Speer. Sie trainierten auch Kampftechniken und Strategien, um im Kampf bestehen zu können. Die Ausbildung war sehr hart und anspruchsvoll, da die Gladiatoren auf Leben und Tod kämpften. Zudem wurden sie auch körperlich fit gehalten, um ihre Ausdauer und Kraft zu stärken.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Training Kampf Waffen Disziplin Schule Arenen Lehrer Fitness Strategie Wettkampf

Waren die Gladiatoren furchtlos?

Die Gladiatoren waren trainierte Kämpfer, die in der Arena ihr Leben riskierten. Obwohl sie möglicherweise Ängste hatten, wurden s...

Die Gladiatoren waren trainierte Kämpfer, die in der Arena ihr Leben riskierten. Obwohl sie möglicherweise Ängste hatten, wurden sie darauf trainiert, ihre Furcht zu überwinden und mutig in den Kampf zu treten. Ihre Fähigkeit, unter extremen Bedingungen zu kämpfen, machte sie zu beeindruckenden und respektierten Kämpfern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welches Geld bekamen Gladiatoren?

Gladiatoren wurden für ihre Kämpfe bezahlt, aber die genaue Höhe ihres Verdienstes hing von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Bei...

Gladiatoren wurden für ihre Kämpfe bezahlt, aber die genaue Höhe ihres Verdienstes hing von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel ihrem Ruf, ihrer Erfahrung und ihrem Erfolg in den Kämpfen. Einige Gladiatoren konnten sehr hohe Summen verdienen, während andere nur sehr wenig bekamen. Zusätzlich zu ihrem Gehalt erhielten Gladiatoren oft auch Geschenke von wohlhabenden Zuschauern.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie kämpften die Gladiatoren?

Die Gladiatoren kämpften in speziell dafür gebauten Arenen, die oft mit Sand bedeckt waren. Sie trugen eine Reihe von Waffen wie S...

Die Gladiatoren kämpften in speziell dafür gebauten Arenen, die oft mit Sand bedeckt waren. Sie trugen eine Reihe von Waffen wie Schwerter, Speere, Schilde und Netze. Die Kämpfe waren oft bis zum Tod oder zur Kapitulation des Gegners. Die Gladiatoren wurden von einem Veranstalter oder einem Kaiser ausgewählt und trainiert, um in den Kämpfen zu bestehen. Es gab auch Regeln und Schiedsrichter, die den Ablauf der Kämpfe überwachten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Schwertkampf Arena Rüstung Gladius Schild Spectaculum Kampf Munus Gladiator Löwe

Römisches Gladiatoren Kurzschwert
Römisches Gladiatoren Kurzschwert

Römisches Gladiator Kurzschwert Eines der bekanntesten Schwerter der Römer, das kurze Gladiusschwert . Wegen seiner kurzen Länge wurde es besonders von den Römischen Fußtruppen bevorzugt. Es war zum Stoßen oder Schlagen geeignet. Bei diesen Kurzschwertern ist der runde Abschlussknauf ein besonderes Merkmal und der Soldat trug es in einem Schultergehänge auf der rechten Körperseite. Gladiatoren trugen mit diesen Schwertern ihre Kämpfe aus Klingenmaterial: 440er Edelstahl Gesamtlänge: 77 cm Klingenlänge: 49 cm Klingenbreite: 6 cm Gesamtgewicht: 1700 g inklusive Scheide in rot Klinge nicht scharf frei ab 18 Jahren >>> Info zum Altersnachweis

Preis: 109.95 € | Versand*: 0.00 €
Italeri Gladiatoren 6062
Italeri Gladiatoren 6062

Italeri Gladiatoren 6062

Preis: 8.95 € | Versand*: 4.90 €
Gladiatoren - Mark Roemhildt  Gebunden
Gladiatoren - Mark Roemhildt Gebunden

Die Serie Große Kämpfer entführt junge Leser in die aufregende Welt bekannter Krieger. Zu den bereits veröffentlichten Büchern über Wikinger Ritter und Ninjas kommen nun weitere Kämpfer hinzu: die Samurai Gladiatoren und Spartiaten! Spannende altersgerechte Texte und packende Fotografien zeigen wie deren Leben aussah. Schwierigere Wörter sind gesondert markiert und werden am Ende des Buches erklärt. Wer waren diese Kämpfer? Welche Art von Waffen benutzten sie? Wie konnte man so ein Krieger werden und warum gab es sie irgendwann nicht mehr? Das und vieles mehr erfahren Junge Leser in dieser Serie!

Preis: 10.50 € | Versand*: 0.00 €
Gladiatoren Helm ohne Dornen
Gladiatoren Helm ohne Dornen

Gladiatoren Helm ohne Dornen inklusive komfortablem Lederinlay aus 1,5 mm Stahl gefertigt Für Kopfumfang bis ca. 62 cm Material: ca. 1,5 mm Stahl Gewicht: ca. 1,6 kg inklusive Lederinlay

Preis: 69.95 € | Versand*: 6.50 €

Welche verschiedenen Gladiatoren gab es?

Welche verschiedenen Gladiatoren gab es? Gab es unterschiedliche Arten von Gladiatoren, die sich in ihren Waffen, Rüstungen und Ka...

Welche verschiedenen Gladiatoren gab es? Gab es unterschiedliche Arten von Gladiatoren, die sich in ihren Waffen, Rüstungen und Kampftechniken unterschieden? Wie wurden die Gladiatoren ausgebildet und welche Rolle spielten sie in der römischen Gesellschaft? Gibt es bekannte Beispiele für berühmte Gladiatoren und ihre Geschichten? Inwiefern hat sich die Darstellung von Gladiatoren im Laufe der Zeit verändert?

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Murmillo Retiarius Secutor Thraex Dimachaerus Provocator Hoplomachus Eques Bestiarius Laquearius

Wurden die Gladiatoren wirklich kastriert?

Nein, die Gladiatoren wurden in der Regel nicht kastriert. Es gab jedoch einige Ausnahmen, bei denen Sklaven oder Kriegsgefangene...

Nein, die Gladiatoren wurden in der Regel nicht kastriert. Es gab jedoch einige Ausnahmen, bei denen Sklaven oder Kriegsgefangene kastriert wurden, um sie als sogenannte "Androgynen" in Gladiatorenkämpfen einzusetzen. Diese Praxis war jedoch selten und nicht die Norm.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Was waren Sklaven und Gladiatoren?

Sklaven waren Menschen, die im antiken Rom und anderen Gesellschaften als Eigentum anderer Personen gehalten wurden und gezwungen...

Sklaven waren Menschen, die im antiken Rom und anderen Gesellschaften als Eigentum anderer Personen gehalten wurden und gezwungen waren, für ihre Herren zu arbeiten. Gladiatoren waren Kämpfer, die in Arenen gegeneinander kämpften, oft bis zum Tod. Sie wurden oft aus Sklaven rekrutiert, aber auch aus Kriegsgefangenen oder freien Bürgern, die aus verschiedenen Gründen in die Arena gingen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Gab es auch weibliche Gladiatoren?

Ja, es gab auch weibliche Gladiatoren, obwohl sie in der römischen Gesellschaft eher selten waren. Sie wurden als "gladiatrix" bez...

Ja, es gab auch weibliche Gladiatoren, obwohl sie in der römischen Gesellschaft eher selten waren. Sie wurden als "gladiatrix" bezeichnet und kämpften in speziellen Arenen oder bei besonderen Veranstaltungen. Ihre Auftritte waren jedoch weniger häufig und weniger populär als die der männlichen Gladiatoren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Gladiatoren - Marcus Junkelmann  Gebunden
Gladiatoren - Marcus Junkelmann Gebunden

Blutlust oder Berufsstolz?Der Gladiator ist neben dem Legionär zur populärsten Ikone der römischen Antike geworden. Er war der Star in der ersten Kultur der Massenunterhaltung der Geschichte. Aber entsprechen die Gemetzel in der Arena unter dem Gejohle eines enthemmten Publikums die trostlosen Lebensverhältnisse der versklavten Kampfmaschinen wie wir sie aus zahllosen Filmen kennen der Realität?Marcus Junkelmann widmet sich seit Jahrzehnten der Erforschung des Gladiatorenwesens und ist zu vielen neuen und unerwarteten Ergebnissen gelangt. So war die Gladiatur ein genau geregelter Kampfsport unter der Aufsicht von Schiedsrichtern. Nur eine Minderzahl der Duelle endete mit dem Tod eines der Kontrahenten. Denn die medizinische Versorgung war besser als die der meisten Zivilisten. Die Kämpfe wurden unter dem Klang stimulierender Musik opernhaft inszeniert. Die Bewaffnung und Kampfweise der verschiedenen Gladiatorengattungen und ihre Kombination zu Fechterpaaren waren exakt festgelegt. Der Autor hat sie nicht nur an Hand der Quellen identifiziert sondern die Praxis in Rekonstruktion und Experiment erprobt und anschaulich dokumentiert.Viele Gladiatoren kämpften freiwillig und besaßen ausgeprägten Berufsstolz. Nicht wenige von ihnen hatten Frauen und Kinder. Und die Darbietungen waren nicht einfach nur Ausdruck von Voyeurismus und Blutlust sondern erfüllten in der Frühzeit religiöse Funktionen im Totenkult und dienten später einer heroischen Staatsideologie.

Preis: 19.00 € | Versand*: 0.00 €
Gladiatoren Helm mit messingfarbenen Applikationen
Gladiatoren Helm mit messingfarbenen Applikationen

Gladiatoren Helm aus Stahl gefertigt und mit messingfarbenen Applikationen am Helmkamm und der Stirn verziert. Gesichtsschutz ist an Scharnieren aufgehängt und mit einem drehbaren Verschluß gesichert inklusive einer gepolsterte Haube als Kopfschutz Material: 1,2 mm Stahlblech für Hutgröße bis ca. 72 cm geeignet langer Innenabstand Hinterkopf zu Stirn: ca. 24 cm kurzer Innenabstand Ohr zu Ohr: ca. 20,5 cm Gewicht: ca. 2200 g inklusive kopfschutz

Preis: 189.95 € | Versand*: 0.00 €
Gladiatoren-Kochbuch - Christian Eckert  Gebunden
Gladiatoren-Kochbuch - Christian Eckert Gebunden

Hören wir das Wort Gladiator haben wir sogleich ein bestimmtes Bild vor dem inneren Auge. Aber die römischen Gladiatoren waren mehr als nur Kriegsgefangene oder Sklaven die in der Arena abgeschlachtet wurden - sie waren die Superstars der Antike wurden gefeiert wie heutige Fußballspieler. Selbstverständlich haben sie deshalb auch sehr genau auf ihre Ernährung geachtet.Im Zuge eines Experiments zum antiken Gladiatorenleben das Autor Christian Eckert zusammen mit der Universität Regensburg durchführte stellte sich heraus dass die grundlegende Ernährung der Gladiatoren unserer modernen Sportnahrung durchaus ebenbürtig war. Eckert erläutert in seinem Buch unterhaltsam warum das so ist und stellt die nahrhafte Kost der römischen Sporthelden in leckeren Rezepten vor.

Preis: 24.90 € | Versand*: 0.00 €
Die Gladiatoren - Christian Mann  Taschenbuch
Die Gladiatoren - Christian Mann Taschenbuch

Wo haben die Gladiatorenkämpfe ihren Ursprung? Wie wurde man Gladiator? Welche Typen von Gladiatoren gab es und wie waren sie ausgerüstet? Hatten die Kämpfe Regeln? Wie war die Stellung der Gladiatoren in der Gesellschaft? Wie sahen die Arenen aus in denen Gladiatoren kämpften? Wie wurden die Kämpfe organisiert und finanziert? Wieso hörten eines Tages die Gladiatorenkämpfe auf? Alle diese Fragen werden in der lebendig geschriebenen Einführung in Geschichte und Lebenswelt der Gladiatoren beantwortet.

Preis: 8.95 € | Versand*: 0.00 €

Konnten sich alle Gladiatoren freikaufen?

Nein, nicht alle Gladiatoren hatten die Möglichkeit, sich freizukaufen. Nur diejenigen, die über genügend finanzielle Mittel verfü...

Nein, nicht alle Gladiatoren hatten die Möglichkeit, sich freizukaufen. Nur diejenigen, die über genügend finanzielle Mittel verfügten oder von wohlhabenden Gönnern unterstützt wurden, konnten ihre Freiheit erlangen. Die meisten Gladiatoren waren jedoch Sklaven und hatten keine Möglichkeit, sich freizukaufen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Wie sahen die Gladiatoren aus?

Wie sahen die Gladiatoren aus? Gladiatoren trugen normalerweise eine Rüstung aus Metall, die sie vor Verletzungen im Kampf schütze...

Wie sahen die Gladiatoren aus? Gladiatoren trugen normalerweise eine Rüstung aus Metall, die sie vor Verletzungen im Kampf schützen sollte. Sie trugen oft auch einen Helm, der ihr Gesicht bedeckte, sowie Beinschienen und Armstulpen. Einige Gladiatoren trugen auch spezielle Ausrüstung, die ihre Herkunft oder ihren Kampfstil symbolisierte. Insgesamt waren die Gladiatoren also gut geschützt und erkennbar für ihr Publikum.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Rüstung Helm Schwert Schild Arena Kampf Muskel Sandale Gewand Gesichtsschutz

Wer wurde Arzt bei den Gladiatoren?

Es gab keine speziellen Ärzte, die ausschließlich für die Gladiatoren zuständig waren. Stattdessen wurden vermutlich allgemeine Är...

Es gab keine speziellen Ärzte, die ausschließlich für die Gladiatoren zuständig waren. Stattdessen wurden vermutlich allgemeine Ärzte oder Mediziner eingesetzt, um sich um die Verletzungen und medizinischen Bedürfnisse der Gladiatoren zu kümmern. Diese Ärzte waren wahrscheinlich Teil des medizinischen Personals, das in den römischen Amphitheatern oder Gladiatorenschulen zur Verfügung stand.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Typen von Gladiatoren gab es?

Welche Typen von Gladiatoren gab es? Gladiatoren wurden in verschiedene Kategorien eingeteilt, je nach ihrer Ausrüstung und Kampft...

Welche Typen von Gladiatoren gab es? Gladiatoren wurden in verschiedene Kategorien eingeteilt, je nach ihrer Ausrüstung und Kampftechnik. Zu den bekanntesten Typen gehörten beispielsweise der Murmillo, der Secutor, der Retiarius und der Thraex. Jeder Typ hatte spezifische Waffen und Rüstungen, die seinen Kampfstil und seine Herkunft widerspiegelten. Die Gladiatorenkämpfe waren ein wichtiger Bestandteil der römischen Unterhaltungskultur und die verschiedenen Gladiatorentypen sorgten für Abwechslung und Spannung in den Arenen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Murmillo Secutor Retiarius Laquearius Sagittarius Provocator Essedarius Scissor Galba

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.